arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Wer zieht für den Kreis Soest ins Parlament ein?
Kreis Soest

Erststimme: Das sind die Direktkandidaten im Kreis Soest und ihre Antworten

Freitag, 24. September 2021 von Franz Purucker

Zur Wahl des neuen Bundestages haben die Wähler zwei Stimmen: Eine Erst- und eine Zweistimme. Wir haben alle Direktkandidaten angeschrieben und uns von ihnen drei Fragen beantworten lassen.

Wir führen die Direktkandidaten in der Reihenfolge auf, wie sie auch auf dem Wahlzettel stehen werden. Warum die CDU ganz oben steht und die erstmals antretende „DieBasis“ lesen Sie in diesem Beitrag.

Anzeige

Hans-Jürgen Thies (CDU)

Hans-Jürgen Thies am 17.05.21 in Berlin im Konrad-Adenauer-Haus beim Kandidatenshooting der CDU zur Bundestagswahl 2021. / Foto: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)

66 Jahre alt, aus Lippetal

  1. Welche Erfahrung bringen Sie mit?
    Mehr als 30-jährige engagierte und erfolgreiche Arbeit als Rechtsanwalt, eine vierjährige Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag und über 100 Bürgersprechstunden im Wahlkreis Soest.
  2. Welches ist Ihr wichtigstes Ziel im Bundestag?
    Ich will Deutschland bis 2045 zu einem klimaneutralen Industrieland machen, in dem die Menschen gut bezahlte Arbeit haben und sicher leben können.
  3. Was wollen Sie für die Region erreichen?
    Ich möchte mich mit bürgernaher, intensiver Wahlkreisarbeit für die Belange der Menschen im ländlichen Raum und für Bundesfördermittel in der Stadt Geseke einsetzen.

Wolfgang Hellmich (SPD)

63 Jahre alt, aus Soest

  1. Welche Erfahrung bringen Sie mit?
    Seit 2012 bin ich bereits Abgeordneter. 1976 trat ich in die SPD ein und war von da an ehrenamtlich in der Kommunalpolitik im Kreis Soest, Münster sowie im Ruhrgebiet tätig.
  2. Welches ist Ihr wichtigstes Ziel im Bundestag?
    Ein Mindestlohn von 12 €, stabile Renten, Ausbau der erneuerbaren Energien, mehr bezahlbarer Wohnraum, eine gerechtere Steuerpolitik und die Abschaffung sachgrundloser Befristung von Arbeitsverträgen.
  3. Was wollen Sie für die Region erreichen?
    Natur-/ Insektenschutz und eine lebensfähige Landwirtschaft müssen im Kreis Soest zusammengebracht werden. Dafür, alle an einen Tisch zu bringen, setze ich mich weiter ein.
Anzeige

Fabian Griewel (FDP)

24 Jahre alt, aus Soest

  1. Welche Erfahrung bringen Sie mit?
    Tätigkeiten bei der Deutschen Post, im Landtag und im Europäischen Parlament haben mich geprägt. Ich habe einen Masterabschluss in Geografie, Geschichte und Bildungswissenschaften.
  2. Welches ist Ihr wichtigstes Ziel im Bundestag?
    Junge Familien müssen sich den Traum vom Eigenheim erfüllen können. Ein Freibetrag bei der Grunderwerbssteuer, geringere Baunebenkosten und Stromkosten sowie einfachere Verfahren sind meine Ziele.
  3. Was wollen Sie für die Region erreichen?
    Die wirtschaftsstarke Region zwischen Soest und Paderborn darf nicht vernachlässigt werden. Guter Nahverkehr und gleichmäßige Förderung von Stadt und Land sind wichtig.

Berengar Elsner von Gronow (AfD)

Foto: Scadoxus / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

43 Jahre alt, aus Soest

Berengar Elsner von Gronow hat trotz mehrerer Anfragen der Neuen Regionalen sowohl an sein Abgeordnetenbüro in Berlin als auch an den Soester Kreisverband der Alternativen für Deutschland nicht auf die Fragen reagiert.
Das Bild haben wir von Wikipedia bezogen und alle Infos aus dem öffentlichen zugängigen Wählerverzeichnis übernommen.

  1. Welche Erfahrung bringen Sie mit?
    keine Antwort
  2. Welches ist Ihr wichtigstes Ziel im Bundestag?
    keine Antwort
  3. Was wollen Sie für die Region erreichen?
    keine Antwort
Anzeige

Shahabuddin Miah (Bündnis 90/ Die Grünen)

65 Jahre alt, aus Werl

  1. Welche Erfahrung bringen Sie mit?
    Als Migrant der 1. Generation sind mir alle Schwierigkeiten bekannt, ein neues Leben in Deutschland aufzubauen. Politische Erfahrung habe ich vier Jahre lang im Werler Rat gesammelt. Seit 2020 bin ich Mitglied des Soester Kreistags.
  2. Welches ist Ihr wichtigstes Ziel im Bundestag?
    Das Klima kennt keine Grenzen. Die Klimakatastrophe abzuwenden ist mein wichtigstes Ziel. Daher müssen wir weltweit global zusammenarbeiten.
  3. Was wollen Sie für die Region erreichen?
    Ich setze mich für den Grundwasserschutz, die ökologische Landwirtschaft und die Förderung von regenerativen Energien in unserer Region ein.

Robert Helle (Die Linke)

23 Jahre alt, aus Warstein

  1. Welche Erfahrung bringen Sie mit
    Seit 2018 bin ich sachkundiger Bürger für die Kreisfraktion DIE LINKE und SO! sowie seit 2020 Sachkundiger Bürger für DIE LINKE im Warsteiner Stadtrat
  2. Welches ist Ihr wichtigstes Ziel im Bundestag?
    Das Bildungssystem stärken, die Rente erhöhen und das Renteneintrittsalter senken. Ich stehe für Entlastung niedriger und mittlerer Einkommen. Strom, Wohnen und Mobilität müssen ökologisch und bezahlbar sein
  3. Was wollen Sie für die Region erreichen?
    Ich setze mich dafür ein, dass die Mehrheit am Ende im Monat mehr Netto vom Brutto hat, die Kinder wieder mehr Spaß am Lernen haben und der ÖPNV massiv ausgebaut wird.
Anzeige

Christine-Maria Hudyma (Freie Wähler)

59 Jahre alt, wohnt in Meschede

  1. Welche Erfahrung bringen Sie mit?
    Ich bin seit 17 Jahren Ratsmitglied im Stadtrat Medebach (seit 15 Jahre Fraktionsvorsitzende), Bundesschatzmeisterin der Freien Wähler NRW und Ehrenrichterin am Oberverwaltungsgericht Münster.
  2. Welches ist Ihr wichtigstes Ziel im Bundestag?
    Die Menschen haben ein Recht auf sichere Renten, sichere Arbeitsplätze, regionale Lebensmittel und Energie, sichere Gesundheits- und Pflegesystem und eine Finanzkontrolle
  3. Was wollen Sie für die Region erreichen?
    Mehr Einsatz für den Naturschutz, einen klimaneutralen Kreis Soest bis 2030, den Schutz des Trinkwasser durch Verhinderung von Kalksteinabbau unterhalb des Grundwasserspiegels.

Wolfgang Martin Sälzer (dieBasis)

60 Jahre alt, aus Rüthen

  1. Welche Erfahrung bringen Sie mit?
    Viel Lebens- und Berufserfahrung und daraus resultierend den Mut, Meinungen, Thesen und Medienberichte kritisch zu hinterfragen und nicht unreflektiert dem Mainstream zu folgen.
  2. Welches ist Ihr wichtigstes Ziel im Bundestag?
    Oberste Priorität hat die Beendigung der epidemischen Lage, Aufhebung aller Corona-Maßnahmen, die wissenschaftliche und juristische Aufarbeitung der Pandemie und die Wiederherstellung der Grundrechte.
  3. Was wollen Sie für die Region erreichen?
    Als Abgeordneter der dieBasis werde ich den Willen der Bürger meines Wahlkreises zu allen sie betreffenden Themen ermitteln und im Parlament dessen Umsetzung bewirken.
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail