arrow_back
Foto: kaffeeeinstein/flickr (CC BY-SA 2.0)
Die Busse der Bahntöchter BVO und Westfalenbus sind im roten Farbton ihres Mutterunternehmens lackiert.
Salzkotten /Bad Wünnenberg

Erstes 1-Euro-Bus-Ticket macht Hoffnung auf Einführung in weiteren Städten

Sonntag, 27. Juni 2021 von Franz Purucker

Die Einführung eines 1-Euro-Tickets zum „Scheunenmarkt 1a“ im Stadtgebiet von Bad Wünnenberg macht Hoffnung auf ähnliche Angebote in anderen Städten. Das Ticket dort soll jeden Donnerstag von 14 bis 20 Uhr für Fahrten zu dem Markt gelten. Den Differenzbetrag zum Regeltarif trägt der Veranstalter.

Ein Rechtsgutachten soll nun klären, ob 1-Euro-Tickets auch in anderen Städten im Hochstift möglich sind. Salzkotten hat bereits entsprechende Gelder in den Haushalt eingestellt. „Wer nur selten fährt, kauft kein Abo“, begrüßt die CDU-Fraktionsvorsitzende Annette Stracke den Vorstoß: „Wir hoffen der NPH prüft zügig, dass wir noch in diesem Jahr tatsächlich das 1 Euro Ticket erproben können“.

Anzeige

Carsten Birkelbach, für Bündnis 90 / Die Grünen Mitglied in der NPH-Verbandsversammlung, kritisiert, dass die Einführung des 1-Euro-Tickets so lange dauert: „Dieses Thema wird seit 2018 diskutiert.“(puru)

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail