arrow_back
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
NR-Land

Erster Corona-Todesfall in Büren: Zahlen steigen weiter

Mittwoch, 8. April 2020 von NR Redaktion

Im Kreis Paderborn sind insgesamt 439 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, im Kreis Soest 283. Die Gesamtzahl im Kreis Paderborn schlüsselt sich auf wie folgt:

Insgesamt sind zehn Menschen im Kreis Paderborn verstorben, die positiv auf COVID-19 getestet waren. Bei allen Verstorbenen handelt es sich um Senioren mit Vorerkrankungen.

Anzeige

Die zwei neu gemeldeten Todesfälle sind eine 88-jährige Frau aus einem Paderborner Pflegeheim, die in der letzten Nacht verstarb. Der zweite Fall ist ein 75-jähriger Mann aus Büren. Dieser verstarb bereits am Wochenende, dies wurde dem Kreisgesundheitsamt aber erst heute mitgeteilt.

Aufteilung der Todesfälle insgesamt:

Anzeige

39 Personen werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, 6 davon intensivmedizinisch. 59 sind gesund aus der Quarantäne entlassen worden.

Die Zahl bestätigter Corona-Fälle im Soester Kreisgebiet liegt bei 283 und ist damit innerhalb eines Tages um 18 Fälle angestiegen. 140 Menschen gelten als genesen.

In den meisten Fällen ist der Krankheitsverlauf leicht. 16 Personen befinden sich aktuell allerdings in stationärer Behandlung, davon acht auf Intensivstationen. Zwei Personen sind an COVID-19 verstorben.

Die Anzahl der mit Coronavirus infizierten Personen verteilt sich wie folgt auf die Kommunen im Kreisgebiet:

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail