arrow_back
Carsten Linnemann auf dem CDU Parteitag in Leipzig.
Kreis Paderborn

Linnemann verteidigt sein Direktmandat: Trotzdem herbe Verluste für die CDU

Sonntag, 26. September 2021 von Franz Purucker

Der größte Teil der Stimmen sind ausgezählt und sicher ist: Carsten Linnemann (CDU) wird den Kreis Paderborn weiterhin in Berlin vertreten. Auch bei ihm machten 6 Prozent weniger Wähler als zur letzten Bundestagswahl ein Kreuz. Davon profitieren jedoch eher die Grünen.

Bei den Erststimmen erhielt die SPD mit ihrem Kandidaten Burkhard Blienert sogar 0,8 Prozent weniger Stimmen als zur Wahl vor vier Jahren. Großer Gewinner: Die Grünen. Ihr Direktkandidat Jörg Schlüter holt fast sieben Prozent mehr Stimmen als sein Parteikollege vor vier Jahren.

Anzeige

Erststimme:

*zur letzten Wahl trat für diese Partei ein anderer Direktkandidat an.

Zweistimme:

Wie im Bundestrend auch legten die Grünen im Kreis Paderborn am stärksten zu gefolgt von der SPD. Aktuell (21:05 Uhr) sind 249 der 271 Stimmbezirke ausgezählt. Zuletzt kommen meist die größeren Wahllokale in den Städten, wo die Zählung am längsten dauert.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail