arrow_back
Mensch mit Atemschutzmaske
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
NR-Land

Erneuter Lockdown: Laschet verkündet strenge Regelungen für den Kreis Gütersloh

Dienstag, 23. Juni 2020 von Franz Purucker

Ministerpräsident Armin Laschet hat in Folge des Corona-Ausbruchs einen erneuten Lockdown für den Kreis Gütersloh bis 30. Juni verkündet. Ab sofort gelten ähnlich strenge Regelungen wie vor einigen Wochen.

Hintergrund der Maßnahme ist, dass die eingesetzten mobilen Teams auch einige positive Fälle unter den Mitbewohnern oder Familienangehörigen ermittelt haben.

Anzeige

Der Lockdown betrifft unter anderem wieder weitreichende Kontaktbeschränkungen. So sollen sich die Bewohner nur mit Menschen aus dem eigenen Hausstand treffen und maximal einer weiteren Personen. Diese Maßnahme gilt ausschließlich für den Kreis Gütersloh und einige Teile des stark betroffenen Kreises Warendorf

Die konkreten Auswirkungen

Ministerpräsident Armin Laschet appelliert zudem an die Einwohner des Kreises nicht den Kreis zu verlassen. Es besteht jedoch kein juristisches Verbot zu reisen.

Alle Alten- und Pflegeheime sowie sämtliche Mitarbeiter der Fleischindustrie im Kreis werden getestet. Alle Bewohner des Kreises können sich kostenfrei testen lassen. 

Krankenhäuser auch in den Nachbarkreisen, also auch Paderborn und Soest, sollen Plätze in Krankenhäusern freihalten.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail