arrow_back
Der Polizei ist es gelungen ein Phantomfoto eines falschen Polizisten nach einer Tat im Möhnesee zu erstellen.
Foto: Pixabay (Symbolfoto) / Polizei Soest
Der Polizei ist es gelungen ein Phantomfoto eines falschen Polizisten nach einer Tat im Möhnesee zu erstellen.
NR-Land

Ermittler suchen mit Phantombild nach Betrüger, der sich als Polizist ausgibt

Dienstag, 28. April 2020 von NR Redaktion

Wieder waren die Betrüger mit ihrer Masche „falscher Polizist“ erfolgreich – dieses Mal in Möhnesee im Kreis Soest. Bei der Tat, die sich am 6. April abspielte, gelang es jedoch mit dem Betrugsopfer ein Phantombild zu erstellen.

Am Telefon gaukelten sie den Geschädigten die übliche Geschichte über eine rumänische Einbrecherbande vor. Zur Sicherung sollten Geld und Wertgegenstände von der Polizei abgeholt und fotografiert werden.

Anzeige

Aufgrund der Beschreibung der Geschädigten, konnte von dem Mann, der die Sachen abholte, ein Phantombild erstellt werden. Das Foto wurde nun durch das zuständige Amtsgericht freigegeben.

Die Polizei Soest fragt: Wer kennt diesen Mann? Foto: Polizei Soest

Zeugen, die Hinweise zur Identität geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 29 21-91 000 bei der Polizei in Soest zu melden.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail