arrow_back
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Kreis Paderborn

Elf neue Corona-Fälle im Kreisgebiet

Samstag, 12. September 2020 von NR Redaktion

Elf neue COVID-19-Fälle meldete das Kreisgesundheitsamt in Paderborn nun. Damit sind nun 45 Menschen in sieben Kommunen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert.

Betroffen ist weiterhin vor allem Paderborn mit jetzt 32 aktiven Fällen, weitere in Delbrück (5), Bad Lippspringe (4), Altenbeken (1), Bad Wünnenberg (1), Borchen (1), Salzkotten(1). In Büren, Hövelhof und Lichtenau ist derzeit offiziell niemand infiziert.

Anzeige

Für den Kreis Paderborn mit seinen 306.890 Einwohnerinnen und Einwohnern ist der neue kritische Frühwarnwert von 35 bei einer Zahl von 108 Neuinfektionen innerhalb einer Woche, der Grenzwert von 50 ist bei einer Zahl von 154 Neuinfektionen innerhalb einer Woche erreicht. In den letzten 7 Tagen wurden 22 neue Fälle bestätigt. Das entspricht einer aktuellen 7-Tages-Inzidenz von 7,2.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail