arrow_back
Foto: Licht-Blick-Kirche
Die Organisatoren vom Wewelsburger Kirchenvorstand, dem Pfarrgemeinderat und dem Pastoralverbund Büren freuen sich über die gute Resonanz auf die Licht-Blick-Kirche.
Büren

Eine Kirche lockt mit besonderen Aktionen 30.000 Besucher an

Samstag, 13. Februar 2021 von Heike Tebbe

Kirche in Zeiten von Corona ist nicht einfach: Viele Menschen vermissen die Gottesdienste in gewohnter Form und den spontanen Besuch der geöffneten Kirche, wo es gerade in schwierigen Zeiten Halt und Hoffnung gibt.

Wie wichtig eine spirituelle Anlaufstelle für viele Menschen ist, zeigt ein Blick in die Licht-Blick-Kirche An der Burg in Wewelsburg. Hier können die Besucher per Knopfdruck Lichteffekte, Musik und meditative Texte in Gang setzen und in der besonderen Atmosphäre der Kirche neue Kraft tanken. 

Anzeige

Die Resonanz ist enorm: Seit der Premiere am 2. Februar 2020 sind rund 15.800 Meditationen aufgerufen worden, das entspricht nach Berechnungen des Organisationsteams vermutlich mehr als 30.000 Menschen. 

Die Kirchentüren sind von 8 bis 20 Uhr durchgehend geöffnet. An manchen Tagen läuft fast durchgehend eine Meditation, so dass sich die große Zahl der Interessenten auf den Tag verteilt und – den Coronavorschriften entsprechend – immer nur wenige Menschen gleichzeitig im Kirchenraum sind. 

Anzeige

Einträge ins Gästebuch: „So stelle ich mir Kirche vor“

Die Besucher können an einem bedienerfreundlichen Schaltpult  auf 50 unterschiedliche Meditationen – die so genannten Licht-Blicke – zurückgreifen. Auf Knopfdruck hüllt sich die ganze Kirche visuell und akustisch in eine andere Atmosphäre. Jede Woche spielen Pastor Scheele und der technische Leiter Benedikt Krüger neue Meditationen von fünf bis zehn Minuten Dauer auf.

Hunderte von Rückmeldungen in den Gästebüchern zeugen von tiefen persönlichen Erfahrungen vieler Besucher: „So stelle ich mir Kirche vor: berührend, menschennah und unsere Bedürfnisse im Blick“, so ein Eintrag. 

Manche Menschen kommen zufällig auf einer Wanderung oder beim Besuch der Burg vorbei und sind überwältigt: „Ich komme aus Hannover… wie wunderschön es hier ist! Die Lichtinstallation hat mich zu Tränen gerührt!“ 

Immer wieder suchen auch Besucher der benachbarten Gedenkstätte an die Zeit des Nationalsozialismus die Licht-Blick-Kirche auf, um durchzuatmen und sich zu besinnen: „Ich war gerade in der Ausstellung über die furchtbare NS-Zeit. Sehr schön, dass hier ein Gegenpol geschaffen wurde. Danke!“ – so ein Gästebucheintrag.

Anzeige

Licht-Blick-Kirche Wewelsburg,   Burgwall 8 

• Öffnungszeiten:   täglich von 8 bis 20 Uhr

  • www.kirche-an-der-burg.de

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail