arrow_back
Polizist von hinten bei einem Kontrollgang
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
NR-Land

Drogenschmuggler mit Marihuana unter Autositzen erwischt

Mittwoch, 29. April 2020 von NR Redaktion

Zöllnern des Hauptzollamtes Bielefeld, die am Flughafen Paderborn stationiert sind, ist am Montag (27. April) ein erfolgreicher Schlag gegen Drogenhändler gelungen.

Sie zogen am Abend einen PKW mit deutschem Kennzeichen aus dem fließenden Verkehr der A44 zur zollrechtlichen Kontrolle auf den Rastplatz Sintfeld. Der 20jährige sichtlich nervöse Fahrer gab an, auf dem Weg von Köln nach Sonderhausen zu sein. Er verneinte die Frage nach Kontakt mit Betäubungsmitteln.

Anzeige

Das Fahrzeug wurde dennoch durchsucht. Dabei entdeckten die Zollbeamten unter Fahrer- und Beifahrersitz jeweils ein mit schwarzer Folie umwickeltes Paket mit insgesamt rund 2.700 Gramm Marihuana. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt.

So konnte verhindert werden, dass Drogen mit einem Schwarzmarktwert von ca. 30.000 Euro in den illegalen Handel gelangten. Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Anzeige

Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main im Auftrag der Staatsanwaltschaft Paderborn.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail