arrow_back
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Kreis Paderborn

Drei neue Corona-Fälle: Nur noch eine Kommune ohne aktive Fälle

Montag, 19. Oktober 2020 von Franz Purucker

Im Kreis Paderborn gibt es drei neue Covid19-Fälle. Zwei Personen in Lichtenau und eine in Paderborn haben sich mit dem Virus angesteckt. Aktuell sind damit 95 Menschen in neun Kommunen des Kreises Paderbiorn mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert.

Betroffen ist weiterhin Paderborn mit 55 aktiven Fällen, gefolgt von Delbrück (16), Bad Wünnenberg (7), Büren (6), Borchen (3), Salzkotten (3), Altenbeken (2), Lichtenau (2) und Bad Lippspringe (1). Lediglich in Hövelhof ist derzeit offiziell niemand infiziert. Fünf Corona-Patienten befinden sich im Krankenhaus, zwei von ihnen müssen intensivmedizinisch behandelt werden.

Anzeige

478 Menschen im Kreis Paderborn befinden sich derzeit in einer vom Kreisgesundheitsamt angeordneten Quarantäne.  Die Sieben-Tages-Inzienz liegt bei 19,8 und bezeichnet die Zahl von Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen je 100.000 Einwohner. Im Kreis Paderborn wohnen 307.839 Menschen.

Der erste Frühwarnwert von 35 ist entsprechend bei einer Zahl von 108 Neuinfektionen innerhalb einer Woche erreicht, der Grenzwert von 50 bei einer Zahl von 154 Neuinfektionen innerhalb einer Woche. Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, Sa von 12 bis 16 Uhr unter der 05251 308-3333 zu erreichen.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail