arrow_back
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Kreis Paderborn

Drei neue Corona-Fälle im Kreis Paderborn: Nur noch zwei Städte ohne Infizierte

Freitag, 18. September 2020 von Franz Purucker

Das Kreisgesundheitsamt Paderborn meldet drei neue COVID-19-Fälle, drei weitere Corona-Erkrankte haben eine akute Infektion überstanden. Unterm Strich ist deshalb die Zahl der aktiven Fälle unverändert.

Aktuell sind demnach 42 Menschen in acht Kommunen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Betroffen ist weiterhin vor allem Paderborn mit 28 aktiven Fällen, weitere in Delbrück (6), Bad Lippspringe (3), je ein Fall in Altenbeken, Bad Wünnenberg, Borchen, Hövelhof und Salzkotten.

Anzeige

In Büren und Lichtenau ist derzeit offiziell niemand infiziert. Die Zahl der aufsummierten und laborbestätigten Coronavirus-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie steigt auf 881. 805 Menschen im Kreis Paderborn haben eine akute COVID-19-Infektion überstanden.

34 Menschen sind in Verbindung mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Ein Corona-Erkrankter muss derzeit intensivmedizinisch behandelt werden.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail