arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Einbrecher suchten in mehreren Häusern in Salzkotten nach Beute.
Salzkotten

Drei Einbrüche in Salzkotten: Von den Tätern fehlt jede Spur

Dienstag, 10. Dezember 2019 von Franz Purucker

Drei Familien in Salzkotten erlebten am Montagabend einen gewaltigen Schreck. Als sie nach Hause kamen waren Türen aufgebrochen und teilweise die Wohnung durchwühlt wurden. Einbrecher waren auf Beutezug dort zugange.

In einem Einfamilienhaus an der Wollgrasstraße war seit 15 Uhr niemand daheim. Die Bewohner kehrten um 18.45 Uhr zurück und bemerkten den Einbruch. Ein Fenster an der Rückseite des Hauses war aufgebrochen worden. In das Haus waren die Täter offensichtlich nicht eingedrungen. Möglicherweise wurden sie gestört.

Anzeige

An der Surenstraße waren die Bewohner eines Einfamilienhauses zwischen 16 Uhr und 19.45 Uhr nicht zuhause. Als ein Bewohner heim kam, bemerkte er Licht im Haus und sah eine Terrassentür aufstehen. Im Haus befand sich niemand mehr. Die Täter hatten die Tür aufgebrochen und im gesamten Haus nach Wertsachen gesucht. Sie erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Der Einbruch in ein Wohnhaus an der Glatzer Straße wurde gegen 22.20 Uhr entdeckt. Die Tatzeit könnte hier bis in den November zurückliegen, da das Haus nicht bewohnt war. Auch in dieses Haus waren die Einbrecher durch eine gewaltsam geöffnete Terrassentür gelangt. Sie hatten Schränke und Schubladen durchsucht, aber keine Beute gemacht.

Anzeige

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen. Akute verdächtige Beobachtungen sollten umgehend über den Notruf 110 gemeldet werden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail