arrow_back
Die Verwaltung prüft nun, ob im Lehrschwimmbecken Störmede wieder Schwimmunterricht möglich ist.
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
NR-Land

Die Freibäder schließen dieses Wochenende: Wo nun die Hallenbäder öffnen

Samstag, 5. September 2020 von NR Redaktion

Aus die Maus: An diesem Sonntag (6. September) geht der Sommer zu Ende, jedenfalls in den Freibädern in Geseke, Bad Wünnenberg und Salzkotten. Wer die Saison mit einer Runde durchs kühle Nass ausklingen lassen will, hat dazu an diesem Tag zum letzten Mal Gelegenheit. 

Die Saison war aufgrund der Corona-Pandemie eine besondere. Für Geseke zum Beispiel beziffert Bürgermeister Dr. Remco van der Velden die Zahl auf rund 10.000 – das sind nur etwa 20 Prozent der Besucherzahlen der letzten beiden Jahre (50.000). 

Anzeige

In der Hellwegstadt geht die Schwimmsaison jetzt im komplett renovierten Lehrschwimmbecken in Störmede weiter. Am Dienstag, 15. September, öffnet das Schwimmbad seine Türen. 

In Bad Wünnenberg geht der Schwimmbetrieb ab Montag, 14. September, im Hallenbad weiter. Bis zu 20 Personen können das Bad gleichzeitig nutzen, deshalb wird die Aufenthaltszeit auf 90 Minuten beschränkt. Infos gibt es im Waldschwimmbad unter Tel. 0 29 53-340 oder unter www.bad-wuennenberg.de

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail