arrow_back
Foto: André Decker
Die Ballermänner sind jetzt "plem".
NR-Land

Die Ballermänner sind sowas von „Plem“…

Sonntag, 19. Juni 2022 von NR Redaktion

Mit ihrem 17. Programm „PLEM” haben die Bullemänner – längst Stammgäste in Fürstenberg – die Themenvielfalt eines richtig schönen Abends unter Freunden: Um Politik, Pandemie und Kartoffelsalat geht es am Freitag, 25. Juni, ab 20 Uhr in der Aula der Profilschule Fürstenberg. Mit ihrer Mischung aus Kabarett, Comedy und Quatsch nehmen Augustin Upmann und Heinz Weißenberg alles und alle auf die Hörner – sich selbst eingeschlossen. Und am Piano besingt „Tastenfachkraft” Svetlana Svoroba ihr Schicksal als Migrantin: Sie hat „lebenslänglich Münsterland”. „PLEM” ist poetisch, politisch, philosophisch, musikalisch und bekloppt – immer aber saukomisch. Felix Krogmeier von der KulturScheune1a sagt: „Sie waren zwar schon oft in Fürstenberg aber das aktuelle Programm überrascht jeden noch so großen Fan.“

Karten gibt es unter: www.kulturscheune1a.de. 

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail