arrow_back
Foto: Flughafen Paderborn/Lippstadt
Unter den Wolken: Auch in luftiger Höhe kann man Werbung machen.
Büren

Der Flughafen sucht 50 Kids, die beim Weltrekordversuch helfen

Samstag, 4. September 2021 von NR Redaktion

Wenn am Samstag, 2. Oktober, ein spektakulärer Weltrekord-Versuch im Himmel über dem NR-Land gestartet wird, können 50 Kinder und Jugendliche hautnah mit dabei sein: Sechs Fallschirmspringer wollen an dem Tag versuchen, die größte Flagge der Welt am Himmel aufzuspannen und damit ins Guinness-Buch der Rekorde zu kommen (NRplus berichtete) – und dazu ist die Unterstützung der Kids gefragt, die die Flagge am Boden auslegen und während der offiziellen Vermessung nach der Landung festhalten.

Das Sprungteam der Firma Cypres Demo Team hat sich auf Flaggen-Werbung spezialisiert. Am 2. Oktober wollen die waghalsigen Männer sich den Weltrekord zurückholen, den sie 2017 schon einmal aufgestellt haben und der 2018 in Dubai mit einer 4.886 Quadratmeter großen Flagge überboten worden war. Die Flagge am Airport Paderborn-Lippstadt muss also noch größer sein.

Anzeige

Der Flughafen vergibt die 50 Plätze an Jugendmannschaften mit mindestens zehn Mädchen und Jungen ab 12 Jahren. Ganz wichtig ist dabei, dass die Kinder und Jugendlichen mit einem Betreuer am Veranstaltungstag flexibel zur Verfügung stehen. Schließlich kann die Uhrzeit des Sprungs mit Blick auf das Wetter nicht exakt terminiert werden.

Während der Wartezeit können sich die Kids im Abflugbereich des Flughafens mit Blick auf die Start- und Landebahn aufhalten. Der Flughafen wird sich um die Verpflegung kümmern und den Kindern und Jugendlichen ein WLAN-Passwort zur Verfügung stellen.

Anzeige

Bewerbungen von Vereinen aus dem NR-Land per Email an management@airport-pad.com

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail