arrow_back
Foto: Real / PR
Real ist dann wohl Geschichte. Der größte Teil der Filialen wird von Kaufland und Edeka übernommen.
NR-Land

Das wird wohl aus den Real-Märkten in Paderborn und Lippstadt

Freitag, 7. August 2020 von Franz Purucker

Zu diesem Thema gibt es einen neueren Artikel, der hier zu finden ist.

Der russische Investor SCP hat die SB-Warenhauskette real, die seit vielen Jahren rote Zahlen schreibt, vor einigen Wochen vom bisherigen Eigentümer Metro übernommen. SCP will den größten Teil der Märkte weiterverkaufen. Im Gespräch sind Rewe, Globus, Tegut, aber vor allem die Schwarz-Gruppe (Lidl und Kaufland) und Edeka.

Anzeige

Die beiden zuletzt genannten haben angekündigt, den größten Teil der Märkte zu übernehmen: Demnach sollen 88 Standorte an Kaufland und 53 Märkte an Edeka gehen.

Der Lebensmittelzeitung liegt nun eine Liste mit Filialen vor, die von Kaufland und Edeka übernommen werden sollen. Darauf sind auch die Real-Filialen in der Region zu finden: Demnach werden die Real-Märkte in Lippstadt und Paderborn von Kaufland übernommen.

Anzeige

Auch die Filialen in Detmold, Hamm, Gütersloh und Bielefeld gehen demnach an die Schwarz-Gruppe und werden dadurch wohl zu Kaufland. Der Markt in Brakel taucht auf der Liste nicht auf. Kaufland betreibt in der Region bereits zwei Filialen in Paderborn und eine in Lippstadt. 

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail