arrow_back
Screenshot Youtube-Video
Foto: Youtube-Screenshot
Lucy und Florian erklären die neuen Abstands- und Hygieneregeln in der Grundschule Störmede.
Geseke

Diese Handpuppen sollen Schülern die Corona-Regeln erklären

Samstag, 23. Mai 2020 von NR Redaktion

Die Corona-Pandemie hat auch den Schulalltag fest im Griff. In dem „neuen“ Schulalltag müssen genaue Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Damit sich die Schüler mit diesen Regeln vertraut machen können, hat die Pankratiusschule in Störmede einen Film für ihre Grundschulkinder produziert.

Die Handpuppen Lucy und Florian erklären den neuen Schulalltag in den vertrauten Räumlichkeiten. Wo man sich morgens aufstellt, warum man sich im Klassenraum die Hände wäscht, welche Seite der Treppe man benutzen soll, wie der Unterricht und natürlich die Pausen ablaufen und vieles mehr.

Anzeige

Die beiden Handpuppen, gesprochen und gespielt von André Schürer (Hausmeister der Grundschule) und Kathrin Berhorst (Kindergarten Störmede) definieren kindgerecht die neuen Hygiene- und Abstandsregeln, die in der Schule einzuhalten sind. Unterstützt wurden sie von Jürgen Fromme (Regie / Kamera / Ton / Schnitt).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Es ist ein neuer und ungewohnter Schulalltag. Darum wollten wir unseren Jungen und Mädchen kindgerecht erklären, was von nun an in der Schule wichtig ist“, erläutert Anja Karthaus, Leiterin der St. Pankratius-Grundschule Störmede die Intention. „Das hat unser Filmteam klasse umgesetzt. Von hier auch noch mal ein riesengroßes Dankeschön.“

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail