arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Kreis Soest

Corona-Inzidenzwert steigt weiter: In Teilen des Kreises Soest gelten nun verschärfte Maßnahmen

Donnerstag, 15. Oktober 2020 von NR Redaktion

Die Corona-Pandemie breitet sich in ganz Deutschland weiter aus. So meldete das Kreisgesundheitsamt in Soest nun 16 neue Corona-Fälle im Kreis Soest, und zwar in Werl (9), Lippstadt (2), Ense (1), Rüthen (1), Welver (1) und Bad Sassendorf (1). Für eine Stadt wurden nun verschärfte Maßnahmen angeordnet.

Vor allem sind Kontaktpersonen im beruflichen und familiären Umfeld betroffen. Die neun Fälle in Werl lassen sich beispielsweise alle auf Ansteckungen innerhalb von Familien zurückführen.

Anzeige

Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst. Dazu zählt unter anderem eine rechtsverbindliche Maskenpflicht für Teile der Innenstadt von Werl. Die Stadt ist besonders von der Pandemie betroffen und erreicht einen Inzidenzwert von 139,8 Fällen pro 100.000 Einwohner. Der problematische Grenzwert von 50 wird also fast dreifach überschritten.

In diesem Zusammenhang ordnet die Stadt Werl außerdem an, dass nur noch fünf Personen öffentlich zusammenkommen dürfen, um Kontakte zu beschränken. Bei Sportveranstaltungen in geschlossenen Räumen sind keine Zuschauer zugelassen.

Bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel und Kulturveranstaltungen sind maximal 150 Besucherinnen und Besucher erlaubt. Es besteht außerhalb von Sitzplätzen Maskenpflicht. Die Sitzplätze müssen einen Abstand von mindestens anderthalb Metern aufweisen. Die Verfügung mit all diesen Punkten tritt am Tag nach Bekanntgabe, spätestens also am Freitag, in Kraft. Es wird aber appelliert, die Regelungen ab sofort zu beachten.

Zusätzlich will das Werler Ordnungsamt die Kontrolle zur Einhaltung der vom Kreisgesundheitsamt angeordneten Quarantänemaßnahmen verstärken und dazu zusätzliches Personal einsetzen.

Im Kreis Soest müssen aktuell sieben Personen stationär behandelt werden, davon sind zwei intensivpflichtig. Die kreisweite 7-Tages-Inzidenz beläuft sich auf 28,2. Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der vorige Wert):

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail