arrow_back
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Kreis Paderborn

Corona-Inzidenz sinkt auf 21,1: Acht neue Infektionen

Montag, 14. Juni 2021 von NR Redaktion

Acht neue Corona-Fälle sind laut Lagebericht des Kreises Paderborn am Montag, 14. Juni, dazugekommen. Aktuell sind 260 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (aktive Fälle). Die Inzidenz liegt bei 21,1, wobei zwei Städte sogar eine Inzidenz von 0 aufweisen. Eine Kommune hingegen liegt über 50 – und damit über dem Warnwert.

774 Personen sind in Quarantäne. 36 Corona-Patienten befinden sich derzeit im Krankenhaus, von denen 18 intensivmedizinisch behandelt werden müssen.

Anzeige

Die Zahl der aufsummierten und laborbestätigten Coronavirus-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie beträgt 10.523. Die aufsummierte Zahl der Corona-Erkrankten, die eine akute Infektion überstanden haben und als genesen gelten, beträgt unverändert 10.105. Unverändert 158 Menschen sind in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion verstorben.

Das Landeszentrum Gesundheit NRW und das Robert Koch-Institut weisen eine Sieben-Tage-Inzidenz von 21,1 aus. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb einer Woche, umgerechnet auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Anzeige

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail