arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Das Corona-Virus sorgt im Kreis Paderborn weiterhin dafür, dass viele Menschen in Quarantäne sind.
Kreis Paderborn

Corona-Inzidentwert nährt sich einem Wert an, der Lockerungen erlaubt

Freitag, 22. Januar 2021 von Franz Purucker

Die Bewohner im Kreis Paderborn können durchaus optimistisch in die nächsten Wochen schauen. Der für die Beurteilungen über Lockerungen des Lockdowns entscheidende Inzidenzwert liegt nun bei 65,0. Ziel ist es, diesen unter 50 drücken.

Die Zahl der neuen Corona-Fälle sinkt: 26 Neuinfektionen sind laut Lagebericht des Kreises Paderborn gemeldet worden. Aber: Neuinfektionen gibt es weiterhin fast im gesamten Kreisgebiet, sodass die Zahl der Infizierten in allen Orten steigt. Lediglich Borchen und Lichtenau melden keine Neuinfektionen. In Bad Wünnenberg sinkt die Zahl der akuten Fälle sogar, weil zwei Personen genesen sind und sich nur eine Person neu angesteckt hat.

Anzeige

14 weitere Corona-Erkrankte haben eine akute Infektion überstanden und gelten als genesen. Unterm Strich sind derzeit 473 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (aktive Fälle).

56 Corona-Patienten werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, von denen 19 intensivmedizinisch behandelt werden müssen. 1.475 Menschen befinden sich in Quarantäne.

Anzeige

Die Lage in der Region (In Klammern der Vergleich zum Vortag)

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×