arrow_back
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
NR-Land

Corona-Fälle steigen weiter rasant an: Neue Fälle in Salzkotten, Büren und Delbrück

Donnerstag, 2. April 2020 von Franz Purucker

Die Kurve steigt weiterhin steil an. Wie der Kreis Paderborn am 2. April bekannt gegeben hat, sind nun 334 Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Eine Steigerung um 43 Fälle innerhalb von 24 Stunden. Die höchste Steigerung seit Erfassung.

Neue Fälle gibt es in Büren (+4), Delbrück (+2) und Salzkotten (+7). In Geseke und Bad Wünnenberg sind die Zahlen stabil geblieben.

Anzeige

Die Gesamtzahl schlüsselt sich im Kreis Paderborn wie folgt auf:

Die Zahlen in der zeitlichen Entwicklung. Grafik: Franz Purucker

Außerdem ist eine 97-jährige Frau, die positiv auf COVID-19 getestet war, ist verstorben. Insgesamt sind damit fünf Personen im Kreis Paderborn in Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

Anzeige

29 Personen werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, 3 davon intensivmedizinisch. 49 sind gesund aus der Quarantäne entlassen worden, sind aber den oben genannten Infiziertenzahlen enthalten. Mehr zur Rechnung finden Sie in unserem Beitrag dazu.

Im Kreis Soest ist die Fallzahl um zwei auf 216 gestiegen. In den meisten Fällen ist der Krankheitsverlauf leicht. 12 Personen befinden sich aktuell allerdings in stationärer Behandlung, niemand ist jedoch intensivpflichtig. Ein Mann ist an COVID-19 verstorben. 

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail