arrow_back
Bad Wünnenberg

Corona-Ausbruch in Bad Wünnenberger Aatalklinik

Samstag, 19. Dezember 2020 von Franz Purucker

Die Bad Wünnenberger Aatalklinik kämpft mit einem Corona-Ausbruch in ihrem Haus. Nach Medienberichten sind mehr als 30 Mitarbeiter und Patienten mit dem Virus infiziert.

Alle Betroffenen zeigen wohl milde Symptome. Die 17 infizierten Patienten werden in Kohorten isoliert, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern. Viele von ihnen zählen zur Corona-Risikogruppe und sind um die 74 Jahre alt- Die Mitarbeiter mit positiven Testergebnissen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Anzeige

Die Mitarbeiter mit positiven Testergebnissen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Einrichtung kann jedoch weiter arbeiten. Auch die Schließung von Stationen ist aktuell nicht geplant.

Einmal pro Woche werden an der Bad Wünnenberger Klinik alle Patienten auf das Virus getestet, die Mitarbeiter nur dann, wenn sie Symptome zeigen. Aufgenommen werden ausschließlich Patienten mit einem negativen Corona-Test.

Anzeige

Zuerst hatte Radio Hochstift über den Corona-Ausbruch berichtet.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×