arrow_back
Foto: Steffen Prößdorf CC BY-SA 4.0 (Hintergrundfoto)
Hans Jürgen Thies kandidiert erneut für den Wahlkreis 145 (Kreis Soest)
Kreis Soest

Bundestagswahl im kommenden Jahr: Hans-Jürgen Thies tritt erneut für den Wahlkreis Soest an

Montag, 12. Oktober 2020 von Franz Purucker

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Thies hat auf der Sitzung des erweiterten Kreisvorstandes seiner Partei erklärt, dass er im kommenden Jahr bei der Bundestagswahl erneut für die CDU kandidieren möchte. Er vertritt seit 2017 das Direktmandat für den Wahlkreis Soest im Deutschen Bundestag.

Bislang gewann die CDU den Wahlkreis Soest seit 1980 bei jeder Bundestagswahl, außer 1998, wo das Mandat ganz knapp an Eike Hovermann von der SPD ging, der 45,5 Prozent holte, die CDU damals nur 44,4 Prozent.

Anzeige

Zur letzten Bundestagswahl 2017 zog Thies mit 42,7 Prozent der Erststimmen in den Bundestag ein und erhielt damit das schlechteste Erststimmenergebnis, welches die CDU jemals in diesem Wahlkreis eingefahren hatte.

Wobei die CDU-Mehrheit seit Jahren bröckelt: 1980 und 1983 gaben noch 50 bzw. 56 Prozent der Wähler der CDU ihre Stimme, danach schwankte der Wert zwischen 44 und 49 Prozent. Um den Wahlkreis zu gewinnen, reicht jedoch die einfache Mehrheit. Entscheidend für die Zusammensetzung des Parlaments ist grundsätzlich die Zahl der Zweitstimmen.

Die zweitmeisten Stimmen im Wahlkreis gingen zur letzten Bundestagswahl an Wolfgang Hellmich (SPD) mit 29,25 Prozent, die bei weitem nicht an das Ergebnis von 1998 heranreicht. Hellmich zog letztlich über die Landesliste trotzdem ins Parlament einzog.

Hans-Jürgen Thies betonte, er habe sowohl die Parlamentsarbeit als auch das Engagement im Wahlkreis mit großer Freude ausgeübt. Dabei sei ihm insbesondere der regelmäßige und intensive Bürgerdialog wichtig gewesen. „Inzwischen habe ich mich durch meine Arbeit im Landwirtschaftsausschuss und im Rechtsausschuss als Fachpolitiker für landwirtschaftliche Entwicklung und für Steuerrecht in der Fraktion und im Parlament etabliert.

Die endgültige Aufstellung ihres Wahlkreiskandidaten für die nächste Bundestagswahl will die CDU im Kreis Soest auf einer Mitgliederversammlung vornehmen, die nach den bisherigen Planungen am 30. Januar 2021 stattfinden soll.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail