arrow_back
Menschen stehen bei der Essensausgabe einer Tafel an
Foto: Michael Beat (CC BY 2.0)
Viele Tafeln sind aktuell geschlossen. Dichtes Dedrängel wie in diesem Symbolfoto ist undenkbar.
Büren

Bürener Speisenkammer kann durch personelle Hilfe aus der Politik wieder geöffnet

Sonntag, 10. Mai 2020 von NR Redaktion

Nach vierwöchiger Schließung ist die Bürener Speisenkammer wieder geöffnet. In Kooperation mit dem Pastoralverbund Büren wird die Speisekammer vorübergehend im Pfarrheim (Detmarstr. 22) in Büren öffnen.

Jeden samstags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr können Personen mit Vorlage eines gültigen Berechtigungsscheins Ware erhalten. Bei persönlicher Abholung gelten die Hygiene- und Abstandsregelungen sowie eine Maskenpflicht, wobei Alltagsmasken oder auch ein Schal zulässig sind.

Anzeige

Außerdem soll pro Familie maximal eine Person kommen. Bedürfige Personen aus Risikogruppen oder Familien in prekärer Lage, die aktuell noch keinen Berechtigungsschein haben, sollen sich bei Ingrid Bischof unter Tel. 02951/934149 melden.

Möglich wird die Wiedereröffnung weil Mitglieder des CDU-Stadtverbands und deren Jugendorganistation Junge Union für das verhinerte Speisekammer-Team einspringen. Wer ebenfalls helfen will, soll sich bei Sabrina Henneke unter 0171-52 16 276 melden.

Anzeige

Lebensmittelspenden wie Grundnahrungsmittel, lange haltbare Lebensmittel können freitags von 17 bis18 Uhr vor dem Pfarrheim in Büren abgestellt werden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail