arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Büren

Bürener pflanzte Drogenplantage auf dem Dachboden an

Dienstag, 25. Februar 2020 von Franz Purucker / Polizei Paderborn

Hinweise auf eine Drogenplantage führten die Polizei am Sonntagmittag (23. Februar) zu einem Einfamilienhaus eines Büreners auf die „Hohe Gasse“ in Madfeld. Auf dem Dachboden des unbewohnten Hauses wurden die Ermittler fündig.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine professionell ausgebaute Plantage. Aus über 125 Blumentöpfe hatte der Mann bereits die Cannabispflanzen geerntet und zu großen Teilen bereits weiterverarbeitet.

Anzeige

25 geerntete Pflanzen hangen noch im Haus zur Trocknung und anschließenden Weiterverarbeitung. Die Pflanzen sowie das Equipment der Anlage stellten die Ermittler sicher. Während der Durchsuchung erschien ein 20-jähriger Mann aus Büren an der Anschrift.

Bei diesem handelt es sich vermutlich um den Betreiber der Anlage. Er wurde vorläufig festgenommen. Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail