arrow_back
Symbolfoto für die Wahl
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
NR-Land

Briefwahl erreicht Rekordhoch: In einer Stadt hat wohl schon jeder zweite gewählt

Sonntag, 13. September 2020 von Franz Purucker

Offizieller Termin für die Kommunalwahl ist der Sonntag, 13. September. Viele Bürger haben aber bereits vorher gewählt. Am höchsten ist der Anteil der Briefwähler mit 25 Prozent in Salzkotten, wo 5.354 der 20.312 Wahlberechtigten diese Option genutzt haben.

Setzt man die Wahlbeteiligung der Kommunalwahl von 2014 (56 Prozent) an, hat sogar dort fast jeder zweite Wähler sein Wahlrecht schon genutzt.
In Bad Wünnenberg (2.291 von 10.287) und Büren (3.972 von 17.788) haben etwa ein Fünftel der Wahlberechtigten schon gewählt. In Geseke haben 4.303 der 17.150 Wähler Briefwahl beantragt. Zum Vergleich: Zur Kommunalwahl 2014 wählten 1.880 Geseker per Brief.

Anzeige

Bleibt zu hoffen, dass viele dieses Jahr wählen gehen und dadurch eine hohe Wahlbeteiligung erreicht wird. Die Wahllokale schließen um 18 Uhr – erste Ergebnisse werden gegen 19 Uhr erwartet. Alle aktuellen Zahlen werden auf NRplus veröffentlicht.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail