arrow_back
Bürgermeister Schwuchow mit Rockgitarre vor dem Mauritiusgymnasium in Büren
Foto: Stadt Büren
In Vorfreude auf einen rockigen Sommer Bürgermeister Burkhard Schwuchow, Premiumsponsor Friedel Biermann und Lars Noack als neues Mitglied der BOArocks-Sponsorenfamilie freuten sich auf The BossHoss in den Bürener Almeauen. Nun wird das Konzert verschoben.
NR-Land

BOArocks erneut verschoben: Neuer Termin im nächsten Jahr

Samstag, 24. April 2021 von NR Redaktion

Eigentlich sollte am 2. Juli in Büren mal wieder so richtig die Post abgehen: Beim Open-Air „BOArocks“ wollten diesmal The BossHoss die Almeauen rocken. Doch das Management der Band hat die geplante Tour unter den gegenwärtigen Bedingungen für dieses Jahr abgesagt. Aber: Ein neuer Termin steht schon fest: der 1. Juli 2022.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Erfreulich: Bislang wurden nur vereinzelt Karten zurückgegeben. „Offensichtlich bleiben die Besucher dem Format BOArocks treu,“ freut sich Marianne Witt-Stuhr, Leiterin des Stadtmarketings.

Anzeige

Wer noch keine Karte für die „Black is Beautiful Summer“-Tour von The BossHoss hat, kann jetzt nochmal zuschlagen: Der Vorverkauf ist erneut gestartet.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail