arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Alkohol am Steuer wird teuer.
Büren

Betrunkener verursacht Unfall und flieht: Kennzeichen am Unfallort verrät ihn

Montag, 25. Oktober 2021 von NR Redaktion

Nach einem Unfall mit ca. 5.000 Euro Sachschaden am Flughafen in Büren ist der Unfallverursacher zunächst geflüchtet. Der Mann war im Kreisverkehr Alter Hellweg/Kleiner Hellweg zwischen Oberntudorf und dem Flughafen rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte einen Flurschaden verursacht. Um von seiner Fahrt unter Alkohol abzulenken, floh der 38-Jährige Richtung Oberntudorf.

Nach Zeugenhinweisen konnte das gesuchte Fahrzeug auf der L776 in Höhe Brenken angetroffen werden. Entsprechende Beweismittel hatte der Mann selbst an der Unfallstelle hinterlassen. Neben Fahrzeugteilen fanden die Beamten dort auch das Kennzeichen des Wagens.

Anzeige

Dem Fahrzeugführer wurden Blutproben entnommen und der Führerschein sichergestellt. Wer unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht, begeht in Deutschland eine Straftat über dessen Strafmaß letztlich ein Gericht entscheiden muss. Zu erwarten sind aber Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldstrafe.

Wer ohne Unfall mit Alkohol am Steuer erwischt wird, dem drohen 500 bis 1.500 Euro Geldstrafe, zwei Punkte und mindestens ein Monat Fahrverbot. Die Strafe wird entsprechend darüber liegen.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail