arrow_back
Foto: Polizei NRW
Geseke

Beim Wenden den Gegenverkehr übersehen

Freitag, 14. Januar 2022 von Franz Purucker

Bei einem Wendemanöver auf dem Südring in Höhe der Bertramstraße kam es am Mittwoch, 12. Januar, gegen 21.05 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten und schätzungsweise 10.000 Euro Sachschaden.

Ein 18-jähriger Autofahrer aus Geseke befuhr zuvor den Südring in Richtung Erwitte und wollte in Höhe der Bertramstraße den Wagen wenden und wieder zurück in Richtung der Bürener Straße fahren. Hierbei bemerkte er einen entgegenkommenden 49-jährigen Geseker mit seinem Wagen zu spät.

Anzeige

Infolgedessen kam es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen wodurch der 18-Jährige verletzt wurde. Er musste mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Südring durch die Polizei gesperrt.

Dem 18-Jährigen droht wegen unvorsichtigen Wenden eine Geldbuße von 105 Euro und ein Punkt.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail