arrow_back
Ein Polizei-Hubschrauber fliegt am blauen Himmel.
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Die Polizei setzte zur Suche nach den Steinewerfern einen Hubschrauber ein.
Umland (Raum Lippstadt)

Bahnstrecke nach Steinewerfer gesperrt: Polizeihubschrauber im Einsatz

Montag, 31. Mai 2021 von NR Redaktion

Den Einsatz eines Polizeihubschraubers und die Sperrung der Eisenbahnstrecke in Lippstadt hatten „Steinewerfer“ an der Eisenbahnüberführung an der Stirper Straße nach sich gezogen. Im Verlaufe des Sonntagabends meldeten mehrere Autofahrer, dass sie durch Steinwürfe im Bereich der Stirper Straße / Bahnunterführung einen Schaden an ihren Fahrzeugen davongetragen hätten.

Um eine mögliche Gefährdung der Steinewerfer auszuschließen wurde der Zugverkehr angehalten und ein Polizeihubschrauber in die Fahndung mit eingebunden. Ein Zeuge konnte letztendlich ein Kind, das vom Bereich der dortigen Bahnüberführung fortlief, bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Anzeige

Im Tatverdacht stehen drei Jungen im Alter von neun bis zwölf Jahren. Sie wurden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand bei den Steinwürfen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail