arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Die AWO bietet ein Sorgentelefon für Eltern in der Krise an.
Delbrück

Awo richtet Krisentelefon für Eltern ein

Dienstag, 31. März 2020 von NR Redaktion

Mit dem neuen Elterntelefon bietet die AWO für Delbrück nun eine kostenlose Beratung während der Krisenzeit. „In dieser turbulenten Zeit, wo niemand weiß, wie es weitergeht, sollten wir miteinander reden und uns gegenseitig unterstützen“, erklärt Schulsozialarbeiterin Irina Peters von der Delbrücker AWO-Außenstelle. 

„Besonders das ungewohnt enge Zusammenleben stellt die Familien derzeit vor ganz neue Herausforderungen.“Die erfahrene Sozialarbeiterin hört ratsuchenden Eltern zu und hilft, die richtigen Ansprechpartner zu finden.

Anzeige

Gemeinsam mit ihnen entwickelt sie außerdem Ideen, um die häusliche Situationzu entspannen. Das kostenlose Elterntelefon ist von Montag bis Freitag unter der Rufnummer 0 52 50-99 51 83 36 jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr erreichbar. Bei Anfragen per Email unter i.peters@awo-paderborn.de kann auch zurückgerufen werden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail