arrow_back
Ein Feuerwehrmann vor einem Polizeiauto, der die Straße sperrt.
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Erwitte

Autounfall: Bürenerin kollidiert beim Abbiegen Richtung Geseke mit Familienwagen

Dienstag, 11. August 2020 von NR Redaktion

Am Montag, 10. August, um 14:30 Uhr kam es an der Kreuzung der Rüthener Straße mit der B1 in Erwitte zu einem Unfall. Eine 32-jährige Frau aus Büren war mit ihrem Ford Focus auf der Rüthener Straße in Richtung Eikeloh unterwegs.

An der Kreuzung beabsichtigte sie nach links in Richtung Geseke abzubiegen. Dabei übersah sie einen aus Richtung Eikeloh kommenden Renault Megane der die Kreuzung geradeaus passieren wollte. Es kam zur Kollision bei der die Frau aus Büren leicht verletzt wurde. In dem Renault Megane aus Wadersloh saßen der 36-jährige Fahrer, seine 35-jährige Frau sowie zwei Kinder im Alter von drei und  fünf Jahren.

Anzeige

Alle vier Fahrzeuginsassen wurden vorsichtshalber zu einer Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 14.000 Euro geschätzt.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail