arrow_back
Foto: VHS vor Ort
Das VHS-Team reagiert mit Flexibilität und Kreativität auf die aktuelle Situation.
NR-Land

Auch die VHS trotzt Corona: Anmeldungen für neue Kurse ab sofort möglich

Samstag, 6. Februar 2021 von Heike Tebbe

„Wir sind startklar“, sagt Markus Krick. Er ist Leiter der VHS vor Ort und erleichtert, dass seine Bildungseinrichtung trotz der Corona-Auflagen ein umfangreiches Programm für das erste Halbjahr 2021 vorlegen kann. Mehr als 600 Kurse und Veranstaltungen bietet die Volkshochschule aktuell an, viele von ihnen im digitalen Format. 

Die Präsenz-Angebote können nach Einschätzung von Krick aufgrund der Corona-Schutzverordnung frühestens im März wieder starten. „Sollte auch das noch nicht möglich sein, werden wir in größtmöglichem Umfang Alternativen anbieten“, verspricht Markus Krick.

Anzeige

Einen Überblick über die Vielzahl der Angebote gibt es im neuen VHS-Programm, das in gedruckter Form sowie auch digital vorliegt. Ab sofort kann man sich zu allen geplanten Kursen und Veranstaltungen anmelden. Sollte es zur Absage kommen oder die VHS keinen Ersatztermin anbieten können, fallen auch keine Teilnahmegebühren an. „Wer gebucht hat, wird per E-Mail oder Telefon rechtzeitig über alle Veränderungen von der VHS informiert“, so Krick.

Das Programm ist in sieben Fachbereiche unterteilt und deckt aktuelle gesamtgesellschaftliche Themen, Angebote der Eltern und -Familienbildung sowie die Möglichkeit zum Erwerb von Sprachkenntnissen ebenso ab wie berufliche Bildung und EDV, Angebote der Kultur und Kreativität, Ernährung und Gesundheitsbildung. 

Anzeige

Im Online-Bereich hat die VHS noch einmal kräftig zugelegt: Über 100 Bildungsangebote werden als Webinare oder Livestreams angeboten. Die Online-Angebote starten zum Teil bereits in Kürze. Die Teilnahme ist in einigen Fällen gebührenfrei möglich.

VHS-Highlights

• „Can you canoe?“ im Juni verbindet eine Einführung in den Kayaksport mit der praktischen Anwendung der englischen Sprache. 

• Erstmals wird eine Yoga-Krabbelgruppe in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Emmaus in Büren angeboten. 

• Durch eine Teilnahme am „Nachbarschaftshilfe-Kurs“ können sich Freiwillige als Nachbarschaftshelfer offiziell anerkennen lassen.

Anzeige

• Seminare wie „Home-Schooling und mobiles Arbeiten mit Microsoft 365“ vermitteln Kompetenzen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

• Das digitale Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet mehr als zwei Dutzend Livestreams renommierter Referenten. Die Teilnahme ist gebührenfrei und von zuhause aus möglich. 

Infos & Kontakt

• Die Programmbroschüre liegt in gedruckter Form in den Rathäusern, Sparkassen und Apotheken der sechs Verbandsstädte Geseke, Salzkotten, Büren, Bad Wünnenberg, Delbrück und Hövelhof aus.

• Weitere Infos und das digitale Kursprogramm gibt es unter www.vhs-vor-ort.de

Anzeige

• Anmeldungen ab sofort telefonisch in den Bürger- und VHS-Büros der sechs Verbandsstädte sowie online unter www.vhs-vor-ort.de

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail