arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
NR-Land

Arbeitslosenzahlen steigen auf Rekordhoch

Sonntag, 7. Juni 2020 von Franz Purucker

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Mai weiter stark gestiegen – im Kreis Paderborn um 4,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat und um 29,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Damit sind nun 10.805 Personen im Kreis Paderborn arbeitslos, was einer Arbeitslosenquote von 6,2 Prozent (Vorjahr: 4,4 Prozent) entspricht.
„Das liegt ganz wesentlich daran, dass Unternehmen mit Neueinstellungen im Angesicht der Corona-Pandemie und der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung warten und Eintrittstermine aussetzen beziehungsweise in die Zukunft verschieben“, so Rüdiger Matisz, Leiter der Agentur für Arbeit Paderborn.

Anzeige

Im Kreis Soest steigt die Zahl der Arbeitslosen auf 10.351 , im Vergleich zum Vormonat um 4,8 Prozent mehr, im Vergleich zum Vorjahr 24,1 Prozent mehr. Die Arbeitslosenquote steigt auf 6,1 Prozent (Vorjahr: 4,9 Prozent).

„Durch die hohe Inanspruchnahme von Kurzarbeit können Kündigungen und Arbeitslosigkeit teilweise noch vermieden werden“, so Oliver Schmale, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Meschede-Soest.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×