arrow_back
Foto: Verein
Büren

Alte Apfel- und Beerensorten gepflanzt

Dienstag, 16. November 2021 von NR Redaktion

Insgesamt 176 Obstbäume und 118 Beerenobststräucher hat die Abteilung Naturerlebnis Wewelsburger Almetal des Heimat- und Verkehrsvereins Wewelsburg angepflanzt.

Ziele sind mehr biologische Vielfalt und Lebensraum für Insekten, Nager und Vögel und der Erhalt des Streuobstanbaus in der Region. 

Anzeige

Gepflanzt wurden alte, regionale Sorten wie der Rote Eiserapfel, der Gülderling, das Paderborner Seidenhemdchen, der Bürener Zitronenapfel oder die Rote Sternrenette. 

Foto von den Beteiligten an der Pflanzaktion.

„Der Erhalt der alten, regionalen Sorten ist nicht nur Liebhaberei, sondern enorm wichtig für den Erhalt der Biodiversität. An dieser hängt der Schlüssel, um auch in Zukunft gesunde Nahrungsmittel produzieren zu können“, erklärt Sascha Glaser vom Naturerlebnis Wewelsburger Almetal. Schon die erste Pflanzaktion im vergangenen Jahr war ein unerwartet großer Erfolg.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail