arrow_back
Foto: AfD Salzkotten
Ein beschädigtes Plakat der AfD an der Langen Straße in Salzkotten.
Salzkotten

AfD beklagt zerstörte Wahlplakate in Salzkotten: Auch andere Parteien betroffen

Dienstag, 21. September 2021 von NR Redaktion

Unbekannte haben in Salzkotten die Plakate der Alternative für Deutschland massiv beschädigt, teilte der Direktkandidat der Partei, Günter Koch aus Salzkotten mit. Der 62-Jährige wohnt selbst an der Langen Straße in der Kernstadt und konnte einen der Täter sogar beobachten.

Die ersten Beschädigungen traten in der Nacht von Freitag, 17. September, auf Samstag, 18. September in der Kernstadt auf. Einige Plakate wurden beschädigt, andere mit Farbe besprüht. Auch die Plakate der anderen Parteien wurden in dieser Nacht teilweise beschmiert.

Anzeige

Günter Koch sagte dazu: „Unsere politischen Gegner haben massive Angst vor uns. Sie haben der AfD nichts außer Sachbeschädigung entgegenzusetzen. Ich würde mir wünschen, dass alle Parteien sich für einen fairen Wahlkampf einsetzen und mit uns zusammen eine klare Ansage gegen Vandalismus abgeben würden.“

Die Sachbeschädigung wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht, die beschädigten Plakate noch am Samstagvormittagausgetauscht oder ersetzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 600,00 Euro. Bereits am Montag wurde ein Teil der erneuerten Plakate erneut beschädigt.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail