arrow_back
NR-Land

Ab Donnerstag machen die Spielplätze wieder auf – aber nur wenn die Kommunen es wollen

Dienstag, 5. Mai 2020 von NR Redaktion

Seit Wochen hängt Flatterband als Absperrung an öffentlich Spiel und Sportplätzen. Zumindest damit ist ab Donnerstag, 7. Mai Schluss – zumindest dann wenn die Kommunen mitziehen.

Zwar ist die Spielplatzöffnung ein Teil der Lockerungen, die die NRW-Landesregierung im Rahmen der aktualisierten Corona-Schutzverordnung bekanntgegeben hat, letztlich muss dies aber von den Kommunen in Ortsrecht umgesetzt werden. Zur Eindämmung der Corona-Pandemie waren öffentliche Spiel-und Bolzplätze am 17. März gesperrt worden.

Anzeige

Zumindest eine Stadt signalisiert bereits, eine Öffnung: „Ich freue mich vor allem für die Kinder, dass wir die Spielplätze wieder öffnen dürfen“, erklärt Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden. „Ich bitte die Eltern aber auf die Hygienebestimmungen und Abstandsregelungen zu achten.“

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail