arrow_back
Foto: Franz Purucker mit Bildern von Pixabay
Kreis Soest

96-Jähriger aus Geseke und fünf weitere Menschen an Corona verstorben

Montag, 1. März 2021 von NR Redaktion

Im Kreis Soest sind dem Kreisgesundheitsamt über das Wochenende sechs Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden. Eine 74-Jährige aus Soest ist bereits am 26. Februar verstorben, eine 81-Jährige aus Möhnesee, ein 75-Jähriger aus Lippstadt, ein 70-Jähriger aus Soest sowie ein 96-Jähriger aus Geseke verstarben am 27. Februar. Eine 93-Jährige aus Erwitte ist am 28. Februar verstorben. 

Zudem wurden über das Wochenende 57 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (2), Bad Sassendorf (3), Ense (6), Geseke (1), Lippetal (1), Lippstadt (18), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (13), Warstein (1), Welver (4), Werl (5), Wickede (1).

Anzeige

Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit 5.486 (letzter Wert: 5.429). Als genesen gelten 5.019 Menschen (letzter Wert: 4.957). 317 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 328).

33 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon drei auf der Intensivstation. 150 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 56,3 (letzter Wert: 55,3).

Anzeige

Die britische Variante des Coronavirus B.1.1.7 wurde im Kreisgebiet insgesamt in 50 Fällen nachgewiesen (letzter Wert: 35). Verteilung auf die Kommunen (in Klammern immer der letzte Wert): Anröchte 2 (2), Ense 7 (5), Erwitte 1 (1), Geseke 2 (1), Lippstadt 13 (9), Möhnesee 1 (0), Soest 6 (6), Warstein 4 (4), Welver 5 (4), Werl 6 (1), Wickede 3 (2). D

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

Die Ergebnisse der Abstrichaktion in einem Kindergarten in Erwitte liegen nun vor. Alle Befunde sind negativ.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail