arrow_back
Eine Kerze im Gedenken an einen Verstorbenen
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Kreis Soest

89-Jähriger aus Werl ist zwölftes Corona-Todesopfer: Zahl der Infizierten steigt weiter

Montag, 2. November 2020 von NR Redaktion

Im Kreis Soest ist der zwölfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 89-Jähriger aus Werl ist verstorben. Außerdem wurden 83 Neuinfektionen über das Wochenende registriert, und zwar in Anröchte(1), Bad Sassendorf (3), Ense (2), Erwitte (1), Geseke (4), Lippetal (1),Lippstadt (33), Rüthen (5), Soest (9), Warstein (7), Welver (1), Werl (13) und Wickede (3).

302 sind aktuell infiziert (letzter Wert:249). 23 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon acht auf der Intensivstation. Die kreisweite 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 64,3. Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.

Anzeige

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert): 

Zunehmend werden Mitarbeitende von Krankenhäusern positivgetestet. In Warstein wurden in einer Abstrichaktion am Freitag drei weitere Personen aus der Mitarbeiterschaft positiv getestet. Es besteht weiterhin ein Aufnahmestopp.

Anzeige

Betroffen ist auch eine Station einer Psychiatrischen Klinik in Warstein. Nach Positivfällen befinden sich in Krankenhäusern in Lippstadt, Werl und Soest Mitarbeitende in Quarantäne. In einer Reha-Klinik in Lippstadt haben nach fünf positiven Fälle 146 durchgeführte Schnelltests 19 weitere positive Befunde ergeben. Die betroffenen Personen und deren Kontaktpersonen sindisoliert. Eine erneute Testung ist geplant.

Infektionen an Schulen in Erwitte, Lippstadt, Soest, Warstein und Werl führten dazu, dass für Klassen oder Kontaktpersonen Quarantäne angeordnet wurde. Wegen positiver Fälle geschlossen wurden offene Ganztagsschulen in Werl und Lippstadt. Ebenso Kitas in Lippetal und Lippstadt sowie eine Gruppe einer KiTa in Wickede (Ruhr). Das Gesundheitsamt hat jeweils die erforderlichen Maßnahmen angeordnet.

Informationen zum Thema Coronavirus gibt es auf der Seite www.kreis-soest.de/coronavirus. Eine grafische Darstellung der Fallzahlen befindet sich unter dem Menüpunkt „Grafiken“ oder unter dem Direktlink www.kreis-soest.de/coronastatistik.

Pressekontakt: Pressestelle, Thomas Weinstock, Telefon 02921/302249

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail