arrow_back
Foto: Franz Purucker mit Bildern von Pixabay
In Geseke ist eine Seniorin verstorben, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatte.
NR-Land

86-Jährige Gesekerin an Corona gestorben – Inzidenz im Kreis steigt auf 91,5

Montag, 22. März 2021 von Franz Purucker

Dem Kreisgesundheitsamt Soest ist ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden. Verstorben ist am Montag, 22. März, eine 86-Jährige aus Geseke. Zudem wurden über das Wochenende im Kreis Soest 72 neue Corona-Fälle gemeldet.

Neuinfektionen gibt es Anröchte (3), Bad Sassendorf (3), Ense (6), Geseke (7), Lippetal (5), Lippstadt (15), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (12), Warstein (4), Welver (1), Werl (4) und Wickede (10).

Anzeige

Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit 6.176. Als genesen gelten 5.470 Menschen. 547 sind aktuell infiziert. 40 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon 6 auf der Intensivstation. 159 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

Die kreisweite 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 91,5 (letzter Wert: 84,8). Damit droht der Wert in Kürze auf über 100 zu steigen. Die Folge könnte die von Bund und Ländern beschlossene „Notbremse“ sein, also eine Schließung des Handels. Aktuell verhandeln und Bund und Länder wieder darüber.

Anzeige

Die Coronazahlen im Überblick

Aufgrund von positiven Corona-Fällen wurde die Notbetreuung einer Schule in Geseke bis Dienstag, 23. März , geschlossen. In einer Schule in Bad Sassendorf wurden eine Lerngruppe sowie eine weitere Gruppe unter Qurantäne gestellt. In einer Kindertageseinrichtung in Soest wurde aufgrund eines positiven Falls eine Gruppe geschlossen und in Quarantäne geschickt.

Zudem wurde jeweils ein positiver Corona-Fall in unterschiedlichen Schulen gemeldet: in einer Schule in Geseke, zwei Schulen in Lippstadt und einer Schule in Wickede (Ruhr). Weiterhin kam es zu einzelnen positiven Corona-Fällen in drei Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, eine in Soest und zwei in Werl. Die betroffenen Personen sowie die Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die britische Variante des Coronavirus B.1.1.7 im Kreisgebiet ist inzwischen in insgesamt 267 Fällen nachgewiesen (letzter Wert: 243). Verteilung auf die Kommunen (in Klammern der letzte Wert): Anröchte 3 (3), Bad Sassendorf 4 (4), Ense 21 (19), Erwitte 9 (9), Geseke 12 (10), Lippetal 12 (8), Lippstadt 117 (103), Möhnesee 7 (7), Rüthen 2 (2), Soest 22 (21), Warstein 8 (8), Welver 11 (11), Werl 25 (25) und Wickede 14 (13).

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail