arrow_back
Foto: Schwarze
Stellten das neue Programm der VHS vor Ort vor: (v.l.) Markus Discher, Insa Burmann und Markus Krick.
NR-Land

650 Kurse und Veranstaltungen: Wer die Wahl hat, hat die Qual

Sonntag, 7. August 2022 von NR Redaktion

Fast 650 Kurse und Veranstaltungen, sieben inhaltliche Fachbereiche, ein 250 Seiten starkes Heft: Das neue Programm der VHS vor Ort fällt umfang- und abwechslungsreich aus. Ob ganz klassisch in Präsenz oder als Online-Kurs: Die Bandbreite deckt das Lernen mit allen Sinnen und sowohl geistige als auch körperliche Weiterbildung ab. Das neue Programmheft ist ab sofort in gedruckter Form und online erhältlich, die Anmeldungen starten nächste Woche.

Nachdem in der Pandemie viele Veranstaltungen abgesagt werden mussten oder kurzfristig als Online-Variante umdisponiert wurden, hofft man bei der VHS jetzt darauf, dass die Kurse wie geplant stattfinden können. Neben vielen bewährten und beliebten Angeboten gibt es  in allen Bereichen auch neue Kursideen.

Anzeige

Im Bereich körperliche Gesundheit und mentales Wohlbefinden zum Beispiel ist „Walking Football“, eine gelenk- und muskelschonende Variante des Fußballs, neu im Programm. Auf großes Interesse dürfte auch ein Vortrag mit dem Titel „Migräne: Hilfe zur Selbsthilfe“ stoßen.

Im Sprachbereich besteht grundsätzlich die Möglichkeit, unverbindlich zu „schnuppern“ und am ersten Kurstermin teilzunehmen. Dazu muss man sich allerdings vorher anmelden (0 52 58-93 79 60).  

Anzeige

Einen Schwerpunkt legt die VHS auf die hochaktuellen Themen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Von Mitte September bis Anfang Dezember dreht sich in zehn Veranstaltungen alles um die aktive Förderung von Artenvielfalt in der Heimat und auf der ganzen Welt. 

In Zusammenarbeit mit zahlreichen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen aus dem gesamten Verbandsgebiet bietet die VHS den Vortrag „Zwischen zwei Welten – Kinder im medialen Zeitalter“ an. Der renommierte Medienpädagoge Wilfried Brüning widmet sich den Herausforderungen des digitalen Medienzeitalters in der Erziehung von Kindern und Jugendlichen und wendet sich bei einer kurzweiligen Veranstaltung mit vielen Experimenten und Mitmachaktionen gleichermaßen an Eltern wie auch an pädagogische Fachkräfte. 

Digital geht es insbesondere im Fachbereich „Beruf und EDV“ zu. Online-Kurse zum Erwerb bundesweit anerkannter Abschlüsse im kaufmännischen Bereich gehören ebenso dazu wie zahlreiche Kurse rund um PC, Notebook, Tablet und Smartphone. Neu sind unter anderem Kurse zum Planen von Wanderungen und Touren per App oder der Produktion eigener Podcasts. Unter dem Titel „vhs4you“ haben Ratsuchende außerdem die Möglichkeit, Einzelunterricht zu buchen.

Ein spannender Abend verspricht auch der 23. November zu werden. Deutschlands bekanntester „Lost Places“-Fotograf entführt unter dem Pseudonym Nic in einem reich bebilderten Vortrag zu zahlreichen verlassenen Orten, die er weltweit bereist und in eindrucksvollen Fotografien dokumentiert hat.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail