arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Kreis Soest

38. Corona-Todesfall im Kreis Soest zu beklagen

Mittwoch, 16. Dezember 2020 von NR Redaktion

Im Kreis Soest ist der 38. Todesfall zu beklagen. Eine 80-Jährige aus Bad Sassendorf ist bereits am Sonntag, 13. Dezember, im Zusammenhang mit Covid19 verstorben. Zudem wurden 53 neue Corona-Fälle gemeldet.

Neue Infektionen gibt es in Anröchte (2), Bad Sassendorf (2), Ense (1), Erwitte (4), Geseke (3), Lippetal (2), Lippstadt (17), Soest (6), Warstein (5) und Werl (11).Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit 2.683 (Vortag: 2.630). Als genesen gelten 2.184 Menschen (Vortag: 2.149).

Anzeige

461 Personen sind aktuell infiziert (Vortag: 444). 57 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon 6 auf der Intensivstation. Die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 112,7 (Vortag: 100,4). Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick:

Von positiven Fällen betroffen sind drei Schulen der Städte Geseke, Soest und Warstein mit jeweils einer Corona-Infektion.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail